Diskografie

FLUTE VOYAGE

Birgit Ramsl, Flöte

Vito Lattarulo, Klavier

Werke von C. Ph. E. Bach, C. Reinecke, J. Francaix, T. Takemitsu, O. Messiaen, S. Prokofiev

“Die Flötenvirtuosin Birgit Ramsl unternimmt eine aufregende musikalische Reise von Carl Philipp Emanuel Bachs wohlgeordnetem Spätbarock bis zu Toru Takemitsus raumgreifender Air. Weitere Stationen: Schumann-Romantik von Carl Reinecke, gelenkiger Neoklassizismus französischer Prägung von Jean Francaix und russischer Ausformung von Sergej Prokofjew. Olivier Messiaens verzückte “Merle noir” klang kaum je intensiver und bunter als mit dieser fulminanten Solistin!”

(Edwin Baumgartner, Wiener Zeitung, 10. November 2015)

“Herzlichen Glückwunsch. Es ist ein Genuss ihr zuzuhören. Sie spielt nie demonstrativ Flöte, sondern lässt die Musik als Hauptsache zur Geltung kommen. Trotzdem ist ihre Interpretation sehr persönlich und zwingend.”

(András Adorján, 5. November 2016)

FARBENSPIEL - TRIO PARTOUT (NEUAUFLAGE 2019)

Birgit Ramsl-Gaal, Flöte
Johannes Flieder, Viola
Gabriela Mossyrsch, Harfe

Werke von C. Debussy, J.M. Staud, A. Bax, H. Genzmer

“This wonderful programme has everything to inspire the listener. With varied moods between elegant, lively and playful, melancholic and reflective, the compositions of Debussy, Staud, Bax and Genzmer are performed in a highly inspired way. Everything sounds natural on this CD, and that’s what is making it extremely pleasant. No theatricality, no demonstrative virtuosity, no excessive ornamentation disturb the rich and varied music.“

(Remy Franck, Pizzicato Magazin, 13. November 2019)

“Birgit Ramsl (Flöte), Johannes Flieder (Bratsche) und Gabriela Mossyrsch (Harfe) mit Werken von Debussy, Staud, Bax, Genzmer. Faszinierende Besetzung, tolle Klangbilder, feine Interpretation.”

(Gert Korentschnig, Kurier, 28. Februar 2010)

PREMIER PLAT - THEOPHIL ENSEMBLE WIEN

Das Theophil Ensemble Wien wurde 2008 von Matthias Schorn, dem Soloklarinettisten der Wiener Staatsoper/Wiener Philharmoniker gegründet und ist benannt nach dem dänisch-österreichischen Architekten und Bauherren Theophil von Hansen (1813 – 1891), dem herausragendsten Vertreter der Neorenaissance (Wiener Stil) und Erbauer des Wiener Musikvereins. Das Ensemble besteht aus Stimmführern und Solobläsern der Wiener Staatsoper/Wiener Philharmoniker, des Radio Symphonie Orchesters Wien und der Wiener Volksoper.


Kirill Kobatschenko – Violine I
Georg Wimmer – Violine II
Robert Bauerstatter – Viola
Maria Grün – Violoncello
Christoph Wimmer – Kontrabass
Birgit Ramsl – Flöte
Herbert Maderthaner – Oboe/Englisch Horn
Matthias Schorn – Klarinette I
Michael Gruber – Klarinette II
David Seidel – Fagott
Josef Reif – Horn
Peter Fliecher – Trompete
Andreas Eitzinger – Posaune
Thomas Lechner – Schlagwerk
Klaus Wagner – Klavier

Werke von B. Martinu, A. Tzanou, J. Brahms

JOHANN STRAUSS WALZER - TRANSKRIPTIONEN NACH A. BERG, A.V. WEBERN, A. SCHÖNBERG)

THOMAS CHRISTIAN ENSEMBLE



Birgit Ramsl
, Flöte
Matthias Schorn, Klarinette
Thomas Christian, Violine
Daniela Preimesberger, Violine
Ferdinand Erblich, Bratsche
Bernhard Naoki Hedenborg, Cello
Leonore Aumaier, Klavier
Hans Winking, Harmonium